Fachtagungen der Klimastiftung

Unsere Fachtagungen richten sich schwerpunktmäßig an Experten aus den Bereichen Energieeinsparung und rationelle Energieanwendung, Vertreter von Land und Kommunen sowie von Energieversorgungsunternehmen. Hier wollen wir als Stiftung mit Unterstützung kompetenter Partner gebündeltes Energiewissen zum Klimaschutz vermitteln und uns einer breiteren Öffentlichkeit präsentieren.

Fachtagung „Energieberatung
Thüringen 2024“

Die Fachtagung „Energieberatung Thüringen 2024“ findet am 4. September von 9 Uhr bis 16 Uhr als Präsenzveranstaltung im Gebäude der Stadtwerke Jena GmbH, Rudolstädter Straße 39 in Jena statt. Die Klimaschutzstiftung Jena-Thüringen organisiert die Tagung in Kooperation mit dem Institut für baubezogene Energie- und Umweltforschung Weimar e.V.
Folgende Themen werden u.a. behandelt:

  • Umweltkommunikation
  • Informationskampagnen und Förderprogramme
  • Kommunale Wärmeplanung
  • Klimaneutrale Gewerbegebiete
  • Sanierungsfahrplan und Modernisierungsempfehlungen
  • Szenarien für Energiepreise und Emissionsfaktoren
  • Auswahl und Bewertung von Baustoffen
  • Bauwerkintegrierte PV (BIPV) – Ertragsberechnung und Abschätzung des Eigennutzungsanteils
  • EU-Gebäuderichtlinie (EPBD) und ihre Umsetzung in Deutschland

Das detaillierte Tagungsprogramm finden Sie bald hier. Die Fachtagung ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

Fachtagung
„Energieberatung Thüringen 2024“
Hier können Sie sich anmelden:

    Vorträge aus der Fachtagung 2023 – 18.10.2023

    Die vom Institut für baubezogene Energie- und Umweltforschung Weimar e.V. und der Klimaschutzstiftung Jena-Thüringen gemeinsam organisierte und geförderte Fachtagung »Energieberatung Thüringen 2023« fand in diesem Jahr am 18.10.2023 statt. Die thematischen Schwerpunkte lagen in den Bereichen Energiepolitik und Grundlagen und Lösungsansätzen für ein Erreichen der Klimaneutralität im Gebäudebereich.

    Untenstehende finden Sie die Unterlagen der Einzelvorträge zum Nachlesen.

    Vorträge aus der Fachtagung 2022 – 12.07.2022

    Die von Thüringer Energie- und GreenTech Agentur (ThEGA) und der Klimaschutzstiftung Jena-Thüringen gemeinsam organisierte und geförderte Fachtagung »Energieberatung Thüringen 2022« fand in diesem Jahr am 12.07.2022 (Dienstag) in einem Online-Format statt. Die thematischen Schwerpunkte lagen in den Bereichen Energiepolitik und Grundlagen und Lösungsansätzen für ein Erreichen der Klimaneutralität im Gebäudebereich.

    Untenstehende finden Sie die Unterlagen der Einzelvorträge zum Nachlesen.

    „Klimakosten – Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit zum Umgang mit CO2- und
    Schattenpreisen“

    Dr. Andreas Enseling, Institut Wohnen und Umwelt GmbH in Kooperation mit: Lehrstuhl für Ökologie und Ökonomie des Wohnungsbaus am KIT

    Weiterführende Links:
    Methodenkonvention 3.1, zur Ermittlung von Umweltkosten, Kostensätze, Stand 12/2020

    „Potentiale des Energieträgers Wasserstoff für den Einsatz in Thüringen“

    Dr.-Ing. Tobias Wätzel, HySON – Institut für Angewandte Wasserstoffforschung

    „Wie unterstützt die ThEGA bei der Wärmewende?“

    Thomas Wahlbuhl, Projektleiter Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in Kommunen, ThEGA – Thüringer Energie- und GreenTech Agentur

    „Auf dem Weg zu einer CO2 – neutralen Wärmeversorgung“

    Christian Dornack, Bereichsleiter Strategie, Stadtwerke Jena Netze

    „Kältemittel in Wärmepumpen: Kleines Detail mit großer Wirkung“

    Christine Lützkendorf, Referentin für Fluorierte Treibhausgase, Deutsche Umwelthilfe e.V.

    Weiterführende Links:
    Natürliche Kältemittel in stationären Anlagen›Kältemittel

    „Integrierte Energetische Quartierskonzepte als Einstieg in die lokale Transformation“

    Dr. Kersten Roselt, Geschäftsführer der JENA-GEOS®-Ingenieurbüro GmbH

    Vorträge aus der Fachtagung 2021

    Am 15. Juli 2021 hatten wir Sie zu unserer diesjährigen Fachtagung „Energieberatung“ als Online-Veranstaltung eingeladen. Die Fachtagung wurde gemeinsam mit dem Institut für baubezogene Energie- und Umweltforschung e.V. Weimar gestaltet und durchgeführt.

    „Pariser Klimaziele erreichen mit dem CO2-Budget“
    Alexander Franke (Sachverständigenrat für Umweltfragen)

    „Klimaneutralität bei Gebäuden – behaupten, berechnen, beweisen“
    Thomas Lützkendorf (Karlsruher Institut für Technologie)
    Ergänzend: Umweltfußabdruck von Gebäuden in Deutschland & Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG)

    „Klimaneutrales Deutschland 2045“
    LangfassungKurzfassung
    Dr. Almut Kirchner (Prognos AG)
    Ergänzend: Video zur Vorstellung der Studie

    „Der Weg zur treibhausgasneutralen Verwaltung“
    Dr. Burkhard Huckestein (Umweltbundesamt)
    Ergänzend: „Leitfaden – Der Weg zur treibhausgas­ neutralen Verwaltung“

    „Das GEG und der neue Energieausweis“ & „Das GEG im Überblick“, Berechnungshilfen
    Prof. Dr. Anton Maas (Universität Kassel, Ingenieurbüro Prof. Dr. Hauser GmbH, Kassel)

    „Bauen mit Holz – Ein Baustein zur Erreichung der Klimaschutzziele“
    Prof. Dr.-Ing. Sven Steinbach (Fachhochschule Erfurt)
    Ergänzende Literatur: Treibhausgasbilanzierung von Holzgebäuden, Bereitstellung normkonformer und repräsentativer Ökobilanzen zu Bauprodukten aus Holz (ÖkoHolzBauDat)

    „EIPH- Energieinsel-Petershagen– Wohn-/Lebensquartier 4.0“
    Prof. Dipl.-Ing. Ute Büchner (in-novare Weimar)

    Zusatzinformationen zur Fachtagung: Download Liste Zusatzinfos

    Vorträge aus der Fachtagung 2019

    Vorträge zur Tagung am 27. Juni 2019 in Jena

    Aktueller Stand und Folgen des Klimawandels, Dr. Carl-Friedrich Schleußner · Climate Analytics gGmbH, Berlin

    Grundlagen der Ermittlung und Berücksichtigung von Umweltkosten, Dr. Astrid Matthey · Umweltbundesamt, Dessau Roßlau FG I 1.4 Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Umweltfragen, Nachhaltiger Konsum

    Förderprogramme und Unterstützungsangebote für Thüringer Kommunen, Christian Prechtl, Thüringer Ministerium für Umwelt Energie und Naturschutz, Frank Kuhlmey, Thüringer Energie- und GreenTech Agentur

    Sonnenschutz – Kennwerte und Nachweisverfahren, Manuel Demel · Ift Rosenheim, Bereich Technik

    Effizienzhaus Plus – Grundlagen, Erfahrungen, Empfehlungen, Hans Erhorn · Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Stuttgart

    Vergleich von Systemen zur Heizung und Warmwasserbereitung, Prof. Dr. Bert Oschatz · Institut für Technische Gebäudeausrüstung Dresden Forschung und Anwendung GmbH

    Stadtklima und Anpassung an den Klimawandel, Daniel Knopf · Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz, Jena

    Projekte

    Klimaschutz geht uns alle an – nicht früh genug kann mit der Sensibilisierung dafür begonnen werden. Wir unterstützen dieses Thema mit eigenen Projekten für Schulen, Gemeinden und Gewerbe.

    Förderung

    Seit über 10 Jahren fördern wir innovative Ideen zu den Themen Energieeinsparung und Nutzung erneuerbarer Energien, u.a. mit dem Thüringer Klimaschutzpreis „Die Blaue Libelle“.

    Die Stiftung

    Unsere Klimaschutzstiftung Thüringen ist gemeinnützig und dient satzungsgemäß dem Schutz der Umwelt.

    Nachrichten

    Die Klimaschutzstiftung informiert…